zurück zu den Rezepten

Spaghetti mit geschmorten Himbeertomaten, Linsenpaste und grünen Perla-Oliven

Mahlzeit für: 3 Personen

Zubereitungsdauer: 30 Minuten

ZUTATEN

  • 400 g Spaghetti
  • 1 Glass rote Linsen
  • 5 große Himbeertomaten
  • TABLE-ANTIPASTI KERNLOSE GRÜNE OLIVEN - 1 Packung
  • Parmesankäse
  • Chili-Flocken
  • Knoblauch: 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

4 Liter Salzwasser in einem großen Kochtopf aufkochen. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, eine Portion Spaghetti hineingeben (und denken Sie ja nicht daran, die Nudeln zu brechen, die Italiener tun das nicht). Die Nudeln gemäß der Empfehlung auf der Packung kochen (je nachdem, ob Sie weiche oder al dente -Nudeln bevorzugen) und gelegentlich umrühren. Damit die Nudeln nicht zusammenkleben, 1 Esslöffel Olivenöl in das kochende Wasser geben. Die gekochten Nudeln abtropfen.

Die frischen Himbeertomaten waschen und anschließend mit kochendem Wasser überbrühen, anschließend häuten, schneiden und in die Pfanne geben. Zugedeckt 10 Minuten dünsten, gelegentlich umrühren, bis die Tomaten weich sind und das Wasser verdunstet ist. Eine Prise Salz und 2 gehackte Knoblauchzehen hinzufügen.

In der Zwischenzeit die roten Linsen vorbereiten (das ist eine braune Linse ohne Schale, die geschält besser von unserem Verdauungssystem aufgenommen wird). Eine Portion Linsen auf einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen. 1,5 Glas Wasser in den Topf gießen und zum Kochen bringen. Die Linsen, etwas Salz und 1 Esslöffel Olivenöl hinzugeben und zum Kochen bringen. Nachdem die Linsenangefangen haben, zu kochen, auf kleiner Flamme mit verschlossenem Deckel etwa 15 Minuten lang weiterkochen, vom Gasherd nehmen, und weitere 10 Minuten stehen lassen, bis die Linsen weich werden. Die Linsen in einer Pfanne rühren, bis eine homogene Masse und eine Paste entsteht.

Eine Portion Spaghetti in die Mitte des Tellers legen und ein Loch in der Mitte lassen. Die Sauce aus geschmorten Tomaten hineingießen und geriebenen Parmesankäse darüberstreuen. Linsenpaste und TAFEL-ANTIPASTI grüne Oliven dazugeben. Wenn Sie es mögen, fügen Sie Chili-Flocken oder Parmesankäse hinzu.

Wussten Sie, dass rote Linsen reich an Eiweiß sind – 100 g Linsen enthalten 25 g Eiweiß!

Das Gericht enthält: Gluten, Milch, Nüsse.

Verwenden Sie alles von TABLE FOODS

Wenn die TABLE ANTIPASTI grüne Oliven noch übrigbleiben (und wir können uns nicht vorstellen, dass sie nicht aufgegessen werden), können Sie sie noch verwenden, um einen Salat zum Mittagessen zuzubereiten. Für diesen Salat benötigen Sie 2 Tomaten, TABLE ANTIPASTI Oliven, Walnüsse, Schimmelkäse, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer. Die Tomaten schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Käse in Würfel schneiden. Alles in einer Schüssel vermischen, Oliven, Walnüsse und Balsamico-Essig hinzufügen. Den Salat mit Salz und Pfeffer würzen. Man kann auch Rucola dazu geben.

 

zurück zu den Rezepten

Wir verwenden dieses Produkt

TABLE ANTIPASTI KERNLOSE GRÜNE OLIVEN

Wir sehen uns am Tisch

    Indem Sie auf „Anmelden“ klicken, stimmen Sie zu, dass Table Foods Ihre E-Mail-Adresse und Postleitzahl verwendet, um E-Mails zu Produkten, Rezepten und mehr zu erhalten. Sie können sich jederzeit abmelden.